Facharzt-Ausbildung (ÄAO 2015)

Die Facharztausbildung beginnt mit der neunmonatigen Basisausbildung. Im Anschluss geht es in die Sonderfach-Grundausbildung (SFG), deren Dauer je nach gewähltem Fach variiert. Auf die Grundausbildung folgt die Sonderfach-Schwerpunktausbildung (SFS). Auch hier variiert die Dauer je nach gewähltem Fach. Die unterschiedliche Dauer der Grund- bzw. Schwerpunktausbildungen hat fachlich-medizinische Gründe. Die Schwerpunktausbildung umfasst Module, deren Dauer ebenfalls vom gewählten Fach abhängig ist. In Summe dauert die Facharztausbildung mindestens 72 Monate.

Grafik "Facharzt-Ausbildung"

Internistische Fächer:

27 Monate SFG Innere Medizin und 36 Monate SFS in der Allgemeinen Inneren Medizin oder in einem der folgenden Schwerpunkte:
Angiologie
Endokrinologie und Diabetologie
Gastroenterologie und Hepatologie
Hämatologie und internistische Onkologie
Infektiologie
Intensivmedizin
Kardiologie
Nephrologie
Pneumologie
Rheumatologie

Chirurgische Fächer:

15 Monate SFG und 48 Monate SFS bei:
Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie
Allgemeinchirurgie und Gefäßchirurgie
Herzchirurgie
Kinder- und Jugendchirurgie
Thoraxchirurgie

36 Monate SFG und 27 Monate SFS bei:
Neurochirurgie
Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Sonderfall Anatomie:

Im Fach Anatomie startet man sofort mit der Grundausbildung. Hier entfällt die neunmonatige Basisausbildung, d.h. 45 Monate SFG und 27 Monate SFS.

Sonstige Sonderfächer:

36 Monate SFG und 27 Monate SFS

weitere Ausnahmen:

Klinisch-Immunologische Sonderfächer: 27 Monate SFG und 36 Monate SFS
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie: 15 Monate SFG und 24 Monate SFS
Transfusionsmedizin: 27 Monate SFG und 26 Monate SFS

Für die meisten Fächer sind 7 Module – davon ein optionales wissenschaftliches Modul – vorgesehen, aus denen 3 gewählt werden müssen. In manchen Fächern ist auch nur ein Modul verpflichtend vorgesehen.

Rasterzeugnisse
Sonderfächer 2015

>>Link zur ÖÄK

Hinweis: Wenn das Formular nicht korrekt angezeigt wird, ist es notwendig, dieses zuerst auf Ihren Computer herunterzuladen und dann erneut zu öffnen.

Facharzt-Diplom 2015

>>PDF Einreichformular

Einreichunterlagen:
  • Einreichformular mit Unterschrift
  • Original-Rasterzeugnisse (Unterschrift des Ausbildungsverantwortlichen  sowie Unterschrift des ärztlichen Leiters bei Krankenanstalten)
  • Kopie des Prüfungszertifikates der Facharztprüfung
  • Ärzteausweis zur Abänderung der Berufsbezeichnung
  • Bescheide über bereits anerkannte Auslandszeiten (wenn vorhanden)
  • eventuell Aus- bzw. Fortbildungsnachweise (wie z. B. Notarzt)

Wenn Sie am Ende Ihrer Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt stehen sowie die Facharztprüfung positiv abgelegt haben, ersuchen wir Sie zwecks Einreichung zum Facharztdiplom um persönliche Kontaktaufnahme mit Frau Mag. Claudia Terk unter 0463/5856-32.

Da die Überprüfung Ihrer Unterlagen und die chronologische Aufstellung Ihrer Ausbildungszeiten einige Zeit in Anspruch nimmt, ersuchen wir Sie, die Diplomanträge zeitgerecht und vollständig in der Ärztekammer für Kärnten einzureichen, damit eine rasche Diplomausstellung möglich ist.

Ausbildungsstellen in Kärnten

>>PDF