Vollversammlung

Die Vollversammlung besteht aus mindestens 12 und höchstens 100 Kammerräten. Die Wahl der Kammerräte ist durch das Ärztegesetz und die Ärztekammer-Wahlordnung geregelt.
 

Aufgaben der Vollversammlung:

  • Anordnung der Wahlen in die Vollversammlung und die Festsetzung der Zahl der Kammerräte
  • Wahl des Präsidenten
  • Festsetzung der Zahl der weiteren Vorstandsmitglieder
  • Wahl der übrigen ärztlichen Mitglieder des Verwaltungsausschusses, und von zwei ärztlichen Mitgliedern des Überprüfungsausschusses des Wohlfahrtsfonds
  • Wahl des Kontrollausschusses
  • Beschlussfassung über den Jahresvoranschlag und den Rechnungsabschluss
  • Erlassung der Umlagenordnung, Diäten- und Reisegebührenordnung einschließlich Gebühren für Funktionäre, Referenten und sonstige Beauftragte der Ärztekammer
  • Erlassung und Änderung der Satzung, der Geschäftsordnungen für die Organe der Ärztekammer und der Dienstordnung für die Angestellten der Ärztekammer
     

Mitglieder der Vollversammlung:

BIRNBACHER Robert Prim. Univ.-Prof. Dr.
BRAUNEGG Andreas Dr.
CASTEK Barbara Dr.
CLEMENT Christoph Dr.
EDER Sandra Dr.
EISENDLE Elisabeth MR Dr.
GERHOLD Clemens Dr.
HAAS Othmar Dr.
HERNEGGER Bettina Dr. 
HIMMER-PERSCHAK Gabriele Dr.
KANDUTH Jakob Dr.
KANDUTSCH Peter Dr.
KERBER Wilhelm Dr.
KOMAR Johannes Dr.
KORAK-LEITER Maria Dr.
KRAINER Bernd Dr.
LENHARDT Miroslav DDr.
LIENTSCHER Michaela Dr.
MARKOWITSCH Alfred Josef Dr.
MOSER Michael Dr., MSc.
OPRIESSNIG Markus Werner Dr.
PICHLER Ewald Franz Dr.
PREISS Petra Dr.
SMETANIG Wolfgang Dr.
STEINER Roland Hartwig Dr.
WALDHAUSER Claudia Dr.
 

Mitglieder der erweiterten Vollversammlung:

KOFFLER Georg Andreas MR DDr.
REZAC Karl Anton OMR DI Dr.
ROTH Hartwig MR Dr.
WIEGELE Martin MR DDr.