COVID-19-Impfung

Artikelbild

FAQs zur COVID-Impfung

Die wichtigsten Fragen und Antworten (FAQ) rund um die Corona-Impfung finden Sie unter folgendem Link zur Österreichischen Ärztekammer bei Klick auf "Mehr lesen".

Impfintervalle in den Impfstraßen in Kärnten:
  • Impfstoff Biontech/Pfizer - 3 Wochen
  • Impfstoff Moderna - 4 Wochen
  • Individuelle Abweichungen sind möglich
Keine 3. COVID-19-Impfung in der Ärztekammer-Impfstraße:

Aufgrund des Umstandes, dass derzeit ca. 300 niedergelassene (Kassen- und Wahl-)ÄrztInnen, verteilt in allen Bezirken Kärntens, in Ihren Ordinationen COVID-19 Impfungen durchführen und ausreichend Impfstoff vorhanden ist, wird es für die 3. COVID-19 Impfung in den Räumlichkeiten der Ärztekammer für Kärnten keine Impfstraße für die niedergelassenen ÄrztInnen und deren MitarbeiterInnen geben.

ImpfärztInnen in Kärnten:

Mehr lesen »

Artikel & Publikationen

Artikelbild

Off-Label-Use

Aufgrund irreführender und teilweise falscher Meldungen in sozialen und sonstigen Medien zum Thema „Haftung von Ärztinnen und Ärzten in Zusammenhang mit Off-Label-Use“ hat die Österreichische Ärztekammer Frau Univ.-Prof. Dr. Christiane Wendehorst um eine entsprechende Publikation ersucht. Das Manuskript dazu wird hier zur Verfügung gestellt. Das Gesamtergebnis ist auf den Seiten 24 und 25 dargestellt.

Weiters finden Sie hier auch einen Beitrag von Frau Mag. Barbara Hauer, LL.M., MBA zum Thema "Kausalität bei Impfschaden" sowie zusammenfassende Infos der Ärztekammer und des Bundesministeriums.

Mehr lesen »
Artikelbild

The New England Journal of Medicine

Ergebnisse der Massenimpfung mit dem Biontech-Pfizer Impfstoff in Israel

Mehr lesen »

Der Grüne Pass in Österreich

Factsheet >>PDF

Honorar COVID-Impfung


  • COVI1: Erste Teilimpfung € 25,-
  • COVI2: Zweite Teilimpfung € 20,-

Rückwirkend ab 1. September 2021 gebührt für den "3. Stich" ein Honorar in der Höhe von € 20,- .
Die Krankenversicherungsträger wurden von uns aufgefordert, zeitnahe eine Leistungsposition für die Abrechnung bekanntzugeben.

Das Stundenhonorar für in Impfstellen tätige ÄrztInnen in der Höhe von € 150,- bleibt unverändert.