Lehrpraxis Lehrpraxis

Ab sofort stehen die neuen Anträge auf Bewilligung einer Lehrpraxis bzw. Lehrgruppenpraxis zur Verfügung

 

Antrag auf Bewilligung einer Lehrpraxis AM NEU >>PDF

Antrag auf Bewilligung einer Lehrpraxis FA NEU >>PDF

Antrag auf Bewilligung einer Lehrgruppenpraxis NEU >>PDF

(Hinweis: Wenn das Formular nicht korrekt angezeigt wird, ist es notwendig, dieses zuerst auf Ihren Computer zu speichern. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den PDF-Link und wählen Sie unter den Optionen "Ziel speichern unter" aus.)

Die Formulare sind ausschließlich auf elektronischem Weg auszufüllen. Handschriftlich ausgefüllte Formulare können nicht bearbeitet werden.

 

Lehrpraxis - nach ÄAO 2015

Lt. ÄAO 2015 müssen TurnusärztInnen die letzten 6 Monate der Ausbildung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin in einer anerkannten Lehrpraxis absolvieren.


Ich möchte in die Lehrpraxis - was ist zu tun:

Um mit der Lehrpraxis beginnen zu können, muss der Spitalsturnus erledigt sein und die Rasterzeugnisse in der Ärztekammer (6 Monate bis 8 Wochen vor Beginn der LP-Ausbildung) vorgelegt werden.

  1. Dienstverhältnis

Das Dienstverhältnis zur Krankenanstalt muss aufrecht sein und bleibt während der LP-Ausbildung bestehen; es wird eine Rotationsvereinbarung (zwischen Dienstgeber, Turnusarzt und Lehrpraxisinhaber) unterschrieben. Das Gehalt wird weiterhin vom Dienstgeber (Krankenanstalt) zur Auszahlung gebracht.

  1. Kontaktaufnahme mit der Lehrpraxis

Auf der Homepage finden Sie die Liste der Lehrpraxisinhaber (LPI) >>PDF. Bitte nehmen Sie Kontakt mit einem der LPI auf und besprechen Sie mit ihm/ihr die Details.

  1. Meldung an den Dienstgeber und an die ÄK

Bitte teilen Sie Ihrem Dienstgeber und der Ärztekammer mit, wann Sie in welcher Lehrpraxis mit der Ausbildung beginnen möchten. Das KH meldet die Daten der Lehrpraktikanten in das vom Ministerium geführte Webtool, die Ärztekammer bestätigt die bereits absolvierten Ausbildungszeiten und das Bundesministerium kann den Förderantrag bearbeiten.

  1. Lehrpraxis

Am Ende der Ausbildung ist das Rasterzeugnis Allgemeinmedizin in der Ärztekammer und beim Dienstgeber (Krankenanstalt) vorzulegen (damit die Förderung abgerechnet werden kann).

Achtung:

Sollten die Fächer HNO und/oder Haut- und Geschlechtskrankheiten nicht im Rahmen des Spitalsturnus als Wahlfächer absolviert worden sein, so sind diese ebenfalls im Rahmen der Lehrpraxisausbildung zu absolvieren. In diesem Fall wären 2 bzw. 3 Rasterzeugnisse (AM + HNO und/oder Haut- und Geschlechtskrankheiten) vorzulegen. Sollte bereits ein entsprechendes E-Learning-Modul absolviert worden sein, so ist dieses am Beginn der LP-Ausbildung dem LPI vorzulegen. Somit wären die Kenntnisse als erledigt anzusehen und nur noch die Erfahrungen und Fertigkeiten zu erlernen.

  1. Diplom beantragen

Wenn Sie alle Rasterzeugnisse erhalten (und die Prüfung AM positiv absolviert) haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Ärztekammer (Frau Huainig) auf, um das AM-Diplom beantragen zu können.

 

Liste der Lehrpraxen für Allgemeinmedizin nach ÄAO 2015 >>PDF

Liste der Lehpraxen für FachärztInnen nach ÄAO 2015 >>PDF

Stand: 28.05.2018

 

Lehrpraxis - nach ÄAO 2006

Das Ärztegesetz sieht vor, einen Teil des Turnus zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin bzw. zur Fachärztin/zum Facharzt in der Lehrpraxis eines niedergelassenen Arztes/Ärztin zu absolvieren und zwar insgesamt 12 Monate nach § 8 Abs. 2 - 6 und § 14 Abs. 1, 2 ÄAO.

In der Beilage 3 finden Sie einen Muster-Dienstvertrag für Lehrpraxen, in der Beilage 5 den Kollektivvertrag und in der Beilage 6 die Rechtsgrundlagen. Die aktuelle Liste der Lehrpraxisinhaber nach ÄAO 2006 ist der Beilage 8 zu entnehmen.

Seit 2018 gibt es keine Förderungen mehr für Lehrpraxen nach ÄAO 2006.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Ärzteservice, Frau Monika Huainig, Tel.Nr.: 0463/5856-10 DW oder per e-Mail: aerzteservice1@aekktn.at, gerne zur Verfügung.

 

Stand: 03/2013

aktualisiert: 05/2018

Beilage 3 Muster-Dienstvertrag für Lehrpraxen >>PDF
Beilage 5 Kollektivvertrag >>PDF
Beilage 6 Rechtsgrundlagen >>PDF
Beilage 8 Liste der Lehrpraxisinhaber >>PDF