Kärntner Notfalltage 2019 Kärntner Notfalltage 2019

Initiative Wissenschaftliche Medizin Initiative Wissenschaftliche Medizin

Arznei & Vernunft Arznei & Vernunft

MINI MED STUDIUM
Homepage Mini Med
         >>LINK

Präventionsprojekt Präventionsprojekt

"kärngesund"


Infotext      >>PDF

News News

ÖÄK-Steinhart: Endlich Bewegung bei den ELGA e-Befunden

„Es ist sehr positiv, dass dieser Tage Bewegung in die Entwicklungen um das langjährige Thema e-Befund in ELGA gekommen ist. Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein verdient Anerkennung dafür, eine Rundum-Evaluierung der ELGA e-Befunde der ELGA GmbH in Auftrag gegeben zu haben, deren Ergebnisse jetzt vorliegen“, sagt Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der ÖÄK. „Das ist, anders als bei früheren Generationen von Gesundheitsministern, ein echter Durchbruch.“ Denn jetzt konnte endlich von einem interdisziplinären Team von Fachleuten zweifelsfrei festgestellt werden, wo noch Defizite und Sanierungsbedarf bestehen, führt Steinhart aus. Und auch, welche konkreten Maßnahmen gesetzt werden müssen, damit ELGA e-Befunde in einer Qualität einsatzfähig sein werden, die Patienten und Ärzten sowie der Gesundheitsversorgung insgesamt einen Nutzen bringt.
Mehr lesenÜberÖÄK-Steinhart: Endlich Bewegung bei den ELGA e-Befunden »

Österreichische Ärztekammer appelliert an Patienten und Ärzte: Impfstatus kontrollieren!

Mit Besorgnis nimmt der Präsident der Österreichischen Ärztekammer, Thomas Szekeres, den derzeitigen Anstieg von Masernerkrankungen zur Kenntnis. Dass eine Krankheit wie Masern, gegen die eine kostenlose Impfung zur Verfügung steht, eine derartige Renaissance erlebe, zeige, wie wichtig ein aufrechter Impfstatus ist, so Szekeres. „Patienten und Ärzte sollten regelmäßig ihren Impfstatus kontrollieren und auftretende Impflücken umgehend schließen.“
Mehr lesenÜberÖsterreichische Ärztekammer appelliert an Patienten und Ärzte: Impfstatus kontrollieren! »

E-Learning Module HNO und Dermatologie

Die Ärztekammer für Kärnten hat die E-Learning Module HNO sowie Dermatologie gekauft und stellt diese allen interessierten ÄrztInnen kostenlos zur Verfügung.
Mehr lesenÜberE-Learning Module HNO und Dermatologie »

ÖÄK-Präsident Szekeres: Patientenanwalt soll Ärztegesetz lesen

„Ich weiß nicht, ob Gerald Bachinger schon zum Paragraf 51 des Ärztegesetzes vorgedrungen ist", meint Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer. „Seit 2014 ist hier die Verpflichtung zur Preisinformation über die zu erbringende ärztliche Leistung klar verankert." Dies war Teil der EU-Patientenmobilitäts-Richtlinie, aber schon lange bevor es diese EU-Richtlinie überhaupt gegeben habe, habe die Ärztekammer die Kostentransparenz bereits verankert. „Genau das müsste dem Patientenanwalt eigentlich bekannt sein", sagt Szekeres.
Mehr lesenÜberÖÄK-Präsident Szekeres: Patientenanwalt soll Ärztegesetz lesen »

ÖÄK News ÖÄK News

ÖÄK: Qualitätssiegel für Gesundheits-Apps gefordert

In der digitalen Welt muss die Patientensicherheit neu gedacht werden

Angesichts der Vielzahl an Gesundheits-Apps und neuer Produkte wie die Apple Watch 4, mit eingebauter EKG-Funktion, ist es für Patienten nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. „Der wichtigen Forderung eines einheitlichen Gütesiegels für digitale Gesundheitsanwendungen der deutschen Bundesärztekammer, zum Schutz der Patienten schließen wir uns an", sagt Dietmar Bayer, Vize-Präsident der Ärztekammer Steiermark und Referent für Telemedizin und medizinische Informatik. „Gesundheits-Apps können eine gesunde Lebensführung unterstützen, aber auch großen Schaden anrichten. Sie dienen nicht als Ersatz für einen Besuch beim Arzt."

Bayer regt auch die Einführung standardisierter Verfahren zur Bewertung digitaler Anwendungen auf Wirksamkeit, Unbedenklichkeit und medizinische Qualität an: „Für den Schutz der Patienten ist eine verständliche und transparente Aufbereitung von Bewertungen notwendig. Die Erwartungen sind sehr groß, aber die digitale Gesundheitswelt ist kein Selbstläufer," sagt der Vize-Präsident der Ärztekammer Steiermark.

 

Veranstaltungshinweis

Experten sind sich einig, dass die Digitalisierung auch weitreichende Konsequenzen für das Gesundheitswesen mit sich bringt. Das Tätigkeitsfeld und das Berufsbild des Arztes unterliegen einem rasanten Wandel.

Vor diesem Hintergrund diskutiert die Österreichische Ärztekammer im Rahmen eines Symposiums mit führenden Experten und Philosophen:

Thema: Künstliche Intelligenz, Telemedizin, Robotik & Co: Wohin die Reise geht – Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Medizin

Wann: 13. November 2018, 16:00 bis 20:00 Uhr

Wo: ORF Funkhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Anmeldungen:   pressestelle@aerztekammer.at


Aktuelle Tweets der ÖÄK Aktuelle Tweets der ÖÄK

Turnusevaluierung Turnusevaluierung

Ärzteausbildungsordnung 2015 Ärzteausbildungsordnung 2015

Seit 1. Juni 2015 gilt die neue Ärzteausbildungsordnung >>PDF
Seit 1. Juli 2015 können Anträge für die Anerkennung von Ausbildungsstätten gestellt werden >>LINK

Nichtraucher-Volksbegehren Nichtraucher-Volksbegehren

Schwerpunkte Schwerpunkte

Wahlarztberatung - TermineBerufshaftpflichtversicherung

Therapie Aktiv - Diabetes im Griff Therapie Aktiv - Diabetes im Griff