Seite nicht gefunden

Die angegebene Seite kann nicht gefunden werden.

Suchergebnisse

Kurie der niedergelassenen Ärzte
Der Kurie obliegt die Wahrnehmung und Förderung der gemeinsamen beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen. Wir sind zuständig u.a. für ... Kassen- und Wahlärzte Hausapothekenführende Ärzte Belegärzte Verträge mit den Sozialversicherungsträgern Stellenplanangelegenheiten Einrichtung eines ärztlichen Not- und Bereitschaftsdienstes Honorarempfehlungen für privat&a...
Kurie der niedergelassenen Ärzte
Funktionäre der Kurie der niedergelassenen Ärzte:
Barrierefreie Ordination
Barrierefreie Arztordination Aufgrund der Anforderungen der Barrierefreiheit von Ordinationen und Gruppenpraxen empfehlen wir bei Neugründung einer Ordination oder bei Ordinationsnachfolge die Konsultation eines Behindertenverbandes. Das gemeinsame Ziel besteht darin, mögliche Barrieren für behinderte und ältere Menschen zu erkennen, Lösungsmöglichkeiten zu besprechen und Barrierefreiheit zu erreichen. >> Br...
Kurie der niedergelassenen Ärzte
1. Kurienobmann-Stellvertreterin: Dr. Maria KORAK-LEITER 2. Kurienobmann-Stellvertreterin: Dr. Gabriele HIMMER-PERSCHAK weitere Mitglieder: BRAUNEGG Andreas Dr. HAAS Othmar Engelbert Dr. LENHARDT Miroslav DDr. MARKOWITSCH Alfred Josef Dr. OPRIESSNIG Markus Werner Dr. PICHLER Ewald Franz Dr.   Kurienausschuss-Mitglieder: KERBER Wilhelm Dr. - Kurienobmann KORAK-LEITER Maria Dr. - 1. KO-Stv. HIMMER-PERSCHAK Gabriele Dr. - 2. KO-Stv. HAAS...
Kurie der niedergelassenen Ärzte
Büromäßige Betreuung:
Ordinationsassistenz
Ordinationsassistenz Schule für medizinische Assistenzberufe (MAB) Die Schule für medizinische Assistenzberufe (MAB) am Österreichischen Institut für Allgemeinmedizin bietet mit Unterstützung der Ärztekammer für Kärnten Ausbildungen in folgenden MAB an: Desinfektionsassistenz Gipsassistenz Operationsassistenz Ordinationsassistenz Röntgenassistenz Diplomierte medizinische Fachassistenz (MFA) ...
Barrierefreie Ordination
Downloads >>Broschüre "Der Weg zur barrierefreien Ordination (PDF) >>Vortrag "Barriere-Freie Ordinationen" (PDF)
e-Medikation
e-Medikation in Kärnten - Start der ersten ELGA-Anwendung im niedergelassenen Bereich Mit 15.12.2017 wurde die ELGA-Verordnungsnovelle 2017 kundgemacht. Die Verordnung regelt unter Berücksichtigung eines Roll-out-Plans die Speicherverpflichtung der e-Medikation für die niedergelassenen Vertragsärzte. Mit der e-Medikation soll dem Arzt sodann ein Tool zur Verfügung stehen, mit dem der Medikationsverlauf nachvollziehbar wi...
... nach ÄAO 2006
Das Ärztegesetz sieht vor, einen Teil des Turnus zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin bzw. zur Fachärztin/zum Facharzt in der Lehrpraxis eines niedergelassenen Arztes/Ärztin zu absolvieren und zwar insgesamt 12 Monate nach § 8 Abs. 2 - 6 und § 14 Abs. 1, 2 ÄAO. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Unterlagen: >> Rechtsgrundlage Lehrpraxen nach ÄAO 2006 (PDF) >> Muster-Di...
Lehr(gruppen)praxis
Nach dem Ärztegesetz (§§ 12 und 12a) sind anerkannte Lehr(gruppen)praxen die Ordinationsstätten jener Ärzte/Ärztinnen für Allgemeinmedizin und Fachärzte/Fachärztinnen, denen von der Österreichischen Ärztekammer die Bewilligung zur Ausbildung von Ärzten/Ärztinnen für Allgemeinmedizin oder zum Facharzt/zur Fachärztin erteilt worden ist. Anerkennung als Lehr(gruppe...
Freie Kassenplanstellen
Freie Kassenplanstellen Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin (§-2-Kassen, BVA, VAEB, SVAGW) 1. für eine Gesellschafterin/einen Gesellschafter (Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin) für die TEILGRUPPENPRAXIS -     Kassenplanstelle Dr. Karl Heinz Werginz mit dem Berufssitz und der Ordinationsstätte in 9560 Feldkirchen, Kindergartenstraße 1, ab 1.7.2020    &nbs...
Anmeldung & Meldewesen
Anmeldung und Eintragung Jeder Arzt/jede Ärztin ist aufgrund der ärztegesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, sich vor Aufnahme der postpromotionellen Ausbildung bzw. Aufnahme einer ärztlichen Tätigkeit bei der zuständigen Landesärztekammer in die Ärzteliste eintragen zu lassen. Die Anmeldung zur Eintragung in die Ärzteliste ist erst dann möglich, wenn der Termin des Dienstantritts bzw. der Beginn...
Berufshaftpflichtversicherung
Berufshaftpflichtversicherung Gesetzliche Berufshaftpflichtversicherung nach dem Ärztegesetz Mit der 14. Ärztegesetz-Novelle im August 2010 wurde die obligatorische Berufshaftpflichtversicherung gemäß § 52d Ärztegesetz für in Österreich freiberuflich tätige ÄrztInnen sowie Gruppenpraxen neu eingeführt. Der Grundgedanke der Einführung einer gesetzlich verpflichteten Berufshaftpflichtv...
Vorsorgeuntersuchung
Vorsorgeuntersuchung-NEU ab 1.1.2006 Mit 1. Jänner 2006 startete in Kärnten die Vorsorgeuntersuchung Neu und ersetzte das bisherige VU-Programm. Auf Vorsorgeuntersuchungen haben alle Krankenversicherte ab dem vollendeten 18. Lebensjahr einmal jährlich Anspruch. Eine Überprüfung der Anspruchsberechtigung  hat mittels e-Card zu erfolgen. Vertragsärzte mit ausschließlichem Vorsorgeuntersuchungsvertrag, der v...
Wahlarzt
Wahlarzt Ein Privatarzt oder Wahlarzt ist ein niedergelassener Arzt, der nicht in einem Vertragsverhältnis zur Krankenkasse seines Patienten steht. Die Bezeichnung Wahlarzt leitet sich vom Recht des Versicherten (Patienten) ab, sich seinen Arzt frei wählen zu können. Eine Zuweisung durch einen anderen Arzt ist nicht notwendig. Fast die Hälfte aller niedergelassenen Ärzte sind Wahlärzte. Eine ausreichende ärzt...
Ärzte-Ausbildungsordnung 2006
Ausbildung nach der Promotion Zur Erlangung der Berechtigung, den ärztlichen Beruf selbstständig, d.h. eigenverantwortlich, als angestellter oder niedergelassener Arzt ausüben zu dürfen, muss jeder Arzt/jede Ärztin nach der Promotion eine postpromotionelle Ausbildung an einer als Ausbildungsstätte anerkannten Krankenanstalt bzw. entsprechend anerkannten Lehrpraxis absolvieren und eine Prüfung zum Arzt/zur Ä...
Ärzte-Ausbildungsordnung 2015
Ausbildung nach der Promotion Zur Erlangung der Berechtigung, den ärztlichen Beruf selbstständig, d.h. eigenverantwortlich, als angestellter oder niedergelassener Arzt ausüben zu dürfen, muss jeder Arzt/jede Ärztin nach der Promotion eine postpromotionelle Ausbildung an einer als Ausbildungsstätte anerkannten Krankenanstalt bzw. entsprechend anerkannten Lehrpraxis absolvieren und eine Prüfung zum Arzt/zur Ä...
Honorarempfehlungen
Honorarempfehlungen >> Honorarempfehlungen der Kurie niedergelassene Ärzte für häufige außervertragliche Leistungen (PDF)
To-Do-Liste / Checkliste
Checkliste Die >> Checkliste (PDF) soll Ihnen einen groben Überblick über Punkte geben, die für Sie schon teilweise im Vorfeld der Praxiseröffnung relevant sein könnten bzw. spätestens bei Praxiseröffnung Berücksichtigung finden sollten. Da die Bedürfnisse der Interessenten für eine Niederlassung sehr unterschiedlich sind, hat sich die Abteilung Kurie niedergelassene Ärzte be...
Beitragsermäßigungen
Wohlfahrtsfonds - Beitragsermäßigungen >> Ermäßigung Angestellter Arzt (PDF) >> Ermäßigung Niedergelassener Arzt (PDF) >> Ermäßigung Kammerumlage (PDF)
Qualitätssicherung
Die Verpflichtung zur ärztlichen Qualitätssicherung ist im Ärztegesetz verankert. Die Österreichische Gesellschaft für Qualitätssicherung & Qualitätsmanagement in der Medizin GmbH (Kurz: ÖQMed) hat den Auftrag zur Durchführung dieser Bestimmungen. Die Vollversammlung der ÖÄK beschließt alle fünf bis sechs Jahre eine sogenannte Qualitätssicherungsverordnung. Die jüngs...
Präsidium
1. Vizepräsident und Kurienobmann niedergelassene Ärzte: Dr. Wilhelm KERBER 2. Vizepräsidentin und Kurienobfrau angestellte Ärzte: Dr. Michaela LIENTSCHER Finanzreferent: Dr. Michael MOSER, MSc.
Anna Katharina Ferk, Bakk. Msc.
Tel.: 0463/5856-13 E-Mail:  Sekretariat Kammeramtsdirektor-Stv. Kurie niedergelassene Ärzte Ausschreibung Kassenplanstellen
Kammeramtsdirektor-Stellvertreter
Mag. Klaus Mitterdorfer Tel.: 0463/5856-13 E-Mail: Rechtsangelegenheiten - niedergelassener Bereich, Kassenangelegenheiten, Reihung, Ausschreibung von Kassenstellen Telefonische Voranmeldung erbeten!
Michael Salbrechter
Tel.: 0463/5856-20 E-Mail:  Kärntner Ärztezeitung Sekretariat Kammeramtsdirektor-Stv. Kurie niedergelassene Ärzte Ausschreibung Kassenplanstellen
Datenschutzgrundverordnung
Mit 25. Mai 2018 ist das Datenschutz-Anpassungsgesetz in Kraft getreten. Diese Änderungen im Bereich des Datenschutzes basieren auf der Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) der Europäischen Gemeinschaft und haben Auswirkungen auf alle Unternehmen und Personen der EU, die personenbezogene Daten verarbeiten. Die Bestimmungen der DSGVO finden nicht nur auf automatisiert verarbeitete personenbezogene Daten, sondern auch auf nicht-autom...
Ärztegesetz
Das Ärztegesetz bildet die rechtliche Grundlage zur Ausübung des ärztlichen Berufes sowie der Ärztekammer, der Standesvertretung der niedergelassenen und angestellten Ärztinnen und Ärzte. Es stellt die Berufsordnung für Ärzte für Allgemeinmedizin, approbierte Ärzte, Fachärzte und Turnusärzte dar, normiert also die Rechte und Pflichten der in Österreich tätigen Ärztinnen un...
Kammeramtsdirektor-Stellvertreter
Mag. Klaus Mitterdorfer Tel.: 0463/5856-13 E-Mail: Rechtsangelegenheiten - niedergelassener Bereich, Kassenangelegenheiten, Reihung, Ausschreibung von Kassenstellen Telefonische Voranmeldung erbeten!
Mutterschutz und Karenz
Definition: "Gender Mainstreaming ist die (Re)Organisation, Verbesserung, Entwicklung und Evaluierung politischer Prozesse mit dem Ziel, eine geschlechterbezogene (gleichstellungsorientierte) Sichtweise in alle politischen Konzepte, auf allen Ebenen und in allen Phasen, durch alle an politischen Entscheidungen beteiligten Akteure und Akteurinnen einzubeziehen." (Europarat 1998) Umsetzung auf das Referat für Gender, Frauen- und Fa...
Hausärztlicher Bereitschaftsdienst
Liste der diensthabenden Ärzte in Kärnten Die Liste der diensthabenden Ärzte in Kärnten wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert, und im PDF Format zur Verfügung gestellt. >> Liste der diensthabenden Ärzte in Kärnten (PDF) Hausärztlicher Bereitschaftsdienst an den Wochenenden und Feiertagen   Geplante Neuregelung ab 1.1.2020: 1. Die Teilnahme an den Diensten erfolgt...
Medizinprodukte-Betreiber-Verordnung
Qualitätssicherung in der Ordination ist jedem von uns ÄrztInnen seit der Praxisevaluierung ein Begriff. Einige von Ihnen werden dabei entdeckt haben, dass Qualitätssicherung nichts mit Kontrolle von Außen zu tun hat, sondern vorwiegend Kontrolle und Weiterentwicklung innerhalb der eigenen Ordination bedeutet. Dies dient in erster Linie der Patientensicherheit, aber auch der Sicherheit Ihrer Mitarbeit...
Ratgeber für Wahlärztinnen und Wahlärzte
Ratgeber für Wahlärztinnen und Wahlärzte Um sich aber den Start ins „freie“ Berufsleben, in die freie Wirtschaft zu erleichtern, sich die durchaus berechtigte Scheu vor einer neuen Arbeitssituation, in der man als Arzt oder Ärztin auch zum Unternehmer/in wird, zu nehmen, ist es wichtig, sich vorab mit allen Vor- und Nachteilen, die daraus entstehen könnten, zu beschäftigen. ...
Ratgeber
Ratgeber für Wahlärztinnen und Wahlärzte Um sich aber den Start ins „freie“ Berufsleben, in die freie Wirtschaft zu erleichtern, sich die durchaus berechtigte Scheu vor einer neuen Arbeitssituation, in der man als Arzt oder Ärztin auch zum Unternehmer/in wird, zu nehmen, ist es wichtig, sich vorab mit allen Vor- und Nachteilen, die daraus entstehen könnten, zu beschäftigen. ...
Arzt als Dienstgeber
Arzt als Dienstgeber Gesetzliche Bestimmungen: Die arbeitsrechtlichen Beziehungen zwischen Ärzten und ihren Angestellten werden durch das Angestelltengesetz und andere in Ergänzung hiezu erlassenen Gesetze geregelt. Von diesem Gesetz ist in jeder Arztordination ein Exemplar in Form der "aushangpflichtigen Gesetze" verfügbar zu halten (in jeder Buchhandlung erhältlich). Für die Angestellten bei Ä...
Arztsuche
Arztsuche Die Arztsuche ermöglicht die Suche nach freiberuflich tätigen Kärntner Ärzten. Um die Suche auf bestimmte Kriterien einzuschränken, füllen Sie bitte die entsprechenden Felder aus. Innerhalb der einzelnen Felder haben Sie auch mehrere Wahlmöglichkeiten - zum Beispiel eine Suche in mehreren Bezirken. In diesem Fall werden Ärzte angezeigt, die in einem der ausgewählten Bezirke eine Ordination...
Wohnsitzarzt
Wohnsitzarzt   Wohnsitzärzte sind zur selbstständigen Berufsausübung berechtigte Ärzte, die weder in einem Anstellungsverhältnis tätig sind, noch eine eigene Ordination betreiben, zB Praxisvertreter, Betriebsärzte auf Honorarbasis etc. Solche Ärzte haben der Ärztekammer den Wohnsitz, sollte ein solcher im Bundesgebiet nicht gegeben sein, den Ort dieser Tätigkeiten, unverzüglich bekannt...
Ratgeber für WahlärztInnen
"Lass Dich gut beraten bevor Du beginnst - Dann aber handle sofort" - Sallust - Hier finden Sie alle wichtigen Themengebiet im Zusammenhang mit einer Ordinationseröffnung abseits der Medizin. >> WahlärztInnen-Ratgeber (PDF) Gerne können Sie aber auch persönlich zu einem unserer Wahlarztberatungstermine kommen... >> Termine & Infos
Kärntner Notfalltage 2019
36. Kärntner Notfalltage vom 25.-27. April 2019 im Sonnenhotel Hafnersee   Vorträge: >> Einlieferung eines Polytraumas mit falscher Vorankündigung (PDF) Dr. Haidn >> Katastrophenereignis 2018 im Bezirk Hermagor (PDF) Dr. Pansi >> Leitsymptom Bronchoobstruktion (PDF) Dr. Spiel >> Nicht erkannte Polytraumen (PDF) Dr. Doskar >> Das neue Erwachsenenschutzrecht (PDF) Dr. Halmich >&g...
Wahlarztberatung
Wahlärzteberatung   Termine und Information Die nächsten Wahlärzteberatungen finden am                                Mittwoch, 13.11.2019 jeweils in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr  in der Ärztekammer für Kärnten, Besprechungszimmer, statt.   Voranmeldung bei Frau Anna Kathari...
Schilderordnung
Ein Arzt ist verpflichtet, seine Ordination durch ein Hinweisschild kenntlich zu machen. Bei der Gestaltung muss er sich an die Vorgaben der Schilderordnung der Österreichischen Ärztekammer halten. Diese legt fest, welche Inhalte zwingend auf einem Ordinationsschild angeführt werden müssen und welche ergänzend hinzugefügt werden können. Verstöße gegen die Schilderordnung stellen ein Disziplinarvergeh...
Downloadcenter
A Arbeitsmediziner - Mindesthonorarempfehlung 2020 (PDF) Arbeitsplatzevaluierung - Mustervorlage (PDF) Arztprüfung Arzt für Allgemeinmedizin - Anmeldung (PDF) Arztprüfung Facharzt - Anmeldung inkl. Zeitbestätigung (PDF) Außervertragliche Leistungen - Honorarempfehlung (PDF) B Barrierefreie Ordination - Broschüre (PDF) Berufshaftpflichtversicherung gem. § 52d ÄrztG - Meldung (PDF) Bewerbungsfo...
Kollektivvertrag für Angestellte
Gesetzliche Bestimmungen: Die arbeitsrechtlichen Beziehungen zwischen Ärzten und ihren Angestellten werden durch das Angestelltengesetz und andere in Ergänzung hiezu erlassenen Gesetze geregelt. Von diesem Gesetz ist in jeder Arztordination ein Exemplar in Form der "aushangpflichtigen Gesetze" verfügbar zu halten (in jeder Buchhandlung erhältlich). Für die Angestellten bei Ärzten gilt ein Ko...
Hygieneverordnung
Die aktuelle Hygieneverordnung 2014 wurde von der Österreichischen Ärztekammer am 11.12.2015 beschlossen. Ziel der Verordnung ist es, hygienische Standards für Ordinationsstätten und Gruppenpraxen zu definieren und daraus resultierende organisatorische Erfordernisse für Ordinationsbetreiber, Hygiene-Verantwortliche und Mitarbeiter festzulegen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass für Krankenanstalten et...
Qualitätssicherung
>>Hundeverbot - Ordinationsschild (PDF) >>Arbeitsplatzevaluierung - Formular (PDF) >>Notfallplan - Muster (PDF) >>Nadelstichverletzungen - Korrektes Vorgehen (PDF) >>ÖQM Grafik (PDF)
BVA
Verträge mit den Kassen - BVA >> Rundschreiben Labor "kleine Kassen" ab 1.1.2020 (PDF) >> Aufstellung über Akut- und Ordinationslaborparameter (BVA) - Stand 22.3.2019 (PDF) >> BVA Rundschreiben - neue Honorarregelungen ab 1.4.2019 (PDF) >> Honorarordnung BVA: Stand 1.4.2019 (PDF) >> BVA Zusatzübereinkommen 2018 - Psychiatriekatalog (PDF) >> RS vom 26.9.2016 - neu...
SVA
Verträge mit den Kassen - SVA >> Rundschreiben Labor "kleine Kassen" ab 1.1.2020 (PDF) >> Aufstellung über Akut- und Ordinationslaborparameter (SVA) - Stand 22.3.2019 (PDF) >> SVA Rundschreiben - neue Honorarregelungen ab 1.4.2019 (PDF) >> SVA-Ärztegesamtvertrag: Stand 1.4.2019 (PDF) >> SVA-Gruppenpraxen-Gesamtvertrag: Stand 1.4.2019 (PDF) >> RS vom 26.9.2016 - neue L...
VAEB
Verträge mit den Kassen - VAEB >> Rundschreiben Labor "kleine Kassen" ab 1.1.2020 (PDF) >> Aufstellung über Akut- und Ordinationslaborparameter - VAEB - Stand 1.5.2019 (PDF) >> VAEB - RS zur Weiterentwicklung des VAEB-Vertrages (PDF) >> VAEB - 14. Zusatzübereinkommen zum Gesamtvertrag ab 1.6.2019 (PDF) >> VAEB - Zusatzvereinbarung Vorsorgeuntersuchung ab 1.4...
SVS
Verträge mit den Kassen - SVS >> SVS Gesamtvertrag ab 1.1.2020 (inkl. Honorarordnung) (PDF) >> Rundschreiben Verhandlungsergebnis SVS und BVAEB (PDF) >> SVS - Akut/Ordinationslabor Parameter ab 1.1.2020 (PDF)
BVAEB
Verträge mit den Kassen - BVAEB >> Honorarordnung BVAEB 1.1.2020 (PDF) >> Infoschreiben Zusammenführung BVA und VAEB (PDF) >> Rundschreiben Verhandlungsergebnis SVS und BVAEB (PDF) >> Verhandlungsergebnis SVS und BVAEB - Strukturelle Änderungen (PDF) >> Verhandlungsergebnis SVS und BVAEB - Telefonordination >> BVAEB - Akut/Ordinationslabor Parameter ab 1.1.2020 ...
Infos Wochenend- und Feiertagsdienste
Geplante Neuregelung ab 1.1.2020: 1. Die Teilnahme an den Diensten erfolgt im Jahr 2020 auf freiwilliger Basis durch ÄrztInnen für Allgemeinmedizin. 2. Verkürzung der Dienstzeit auf zehn Stunden und Wegfall der Dienste vor den Feiertagen. Der von der Ärztekammer organisierte Wochenend- und Feiertagsdienst beginnt am Samstag, Sonntag und am Feiertag jeweils um 8:00 Uhr und endet jeweils um 18:00 ...
Infos Bereitschaftsdienste an Werktagen
Jeder Arzt mit ius practicandi (Kassenärzte, Wahlärzte und angestellte Ärzte) kann mitmachen. Der einzelne Arzt schließt eine Vereinbarung mit dem Land Kärnten und der Österreichischen Gesundheitskasse ab und muss sich hierfür vorab beim Österreichischen Roten Kreuz anmelden. Wie melde ich mich an, um im ärztlichen Bereitschaftsdienst an Werktagen oder als Telefonarzt tätig sein zu kön...