Seite nicht gefunden

Die angegebene Seite kann nicht gefunden werden.

Suchergebnisse

Arzthomepage
Gestaltung einer Arzthomepage In der von der Österreichischen Ärztekammer gemäß § 53 Abs. 4 ÄrzteG beschlossenen Werberichtlinie „Arzt und Öffentlichkeit" ist dem Arzt die Einrichtung einer eigenen oder die Beteiligung an einer fremden Homepage ausdrücklich gestattet. Standesrechtliche Werbebeschränkungen Selbstverständlich hat der Arzt aber nicht nur bei gedruckten Informationen so...
PSY-Diplome
Fortbildungsveranstaltungen zu den ÖÄK-PSY-Diplomen werden im Auftrag des Referates für Psychosoziale, psychosomatische und psychotherapeutische Medizin vom Österreichischen Institut für Allgemeinmedizin veranstaltet: >> Link zur Homepage des Österreichischen Instituts für Allgemeinmedizin Schule für medizinische Assistenzberufe (MAB) Die Schule für medizinische Assistenzberufe (MAB) am ...
Impressum
Impressum und Information gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz Für den Inhalt verantwortlich Ärztekammer für Kärnten, Körperschaft öffentlichen Rechts, St. Veiter Straße 34/II, A-9020 Klagenfurt UID: ATU 25228009 Tel.: 0463/5856-0 Fax: 0463/5142-22 E-Mail: aek@aekktn.at Aufsichtsbehörde ist die Kärntner Landesregierung. Die Ärztekammer für Kärnten ist nach dem Ä...
Neue Homepage der Ärztekammer online
Liebe Besucherinnen, Liebe Besucher, mit 13. November 2019 ist die neue Homepage der Ärztekammer für Kärnten online. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Homepage übersichtlicher, moderner und leistungsfähiger zu gestalten. Auch auf eine kompatible Nutzung auf vielen verschiedenen Plattformen (Smartphone, Tablet, etc.) wurde großer Wert gelegt.
Umstieg ÄAO 2006 auf 2015
Ein Umstieg von der ÄAO 2006 in die ÄAO 2015 ist gemäß § 27 ÄAO 2015 möglich. Der Antrag auf Anrechnung ist unter Vorlage der entsprechenden Unterlagen an die zuständige Landesärztekammer zu richten. Am Antrag ist anzugeben, für welche Ausbildungsinhalte eine Anrechnung erfolgen soll. Die Landesärztekammer prüft, ob die Basisausbildung als erfüllt anzusehen ist sowie die Anrechen...
Arzt für Allgemeinmedizin
Nach der 9-monatigen Basisausbildung folgt zuerst ein Spitalsturnus im Ausmaß von 27 Monaten in den nachstehenden Fächern. - 9 Monate Innere Medizin - 3 Monate Kinder- und Jugendheilkunde - 3 Monate Frauenheilkunde und Geburtshilfe - 3 Monate Orthopädie und Traumatologie - 3 Monate Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin Zusätzlich müssen 2 Wahlfächer in der Dauer von mindestens drei Monat...
Spezialisierungen
Für ÄrztInnen, die eine Ausbildung nach der ÄAO 2015 abgeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, eine Spezialisierung zu absolvieren. Derzeit gibt es 13 Spezialisierungen: Geriatrie Phoniatrie Handchirurgie Palliativmedizin Dermatohistopathologie Fachspezifische psychoasomatische Medizin Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin Pädiatrische Häamtologie und Onkologie Pädiatrische Endokrino...
Wissenschaftliches Modul
Ein wissenschaftliches Modul ist nach der Ausbildungsordnung 2015 ein für alle Sonderfachrichtungen grundsätzlich gleichartig gestaltetes Modul in der Sonderfach-Schwerpunktausbildung zur Qualifizierung im Bereich wissenschaftlicher Tätigkeit. Das wissenschaftliche Modul umfasst bei allen Sonderfächern eine Dauer von neun Monaten und ist immer als zusätzliche Wahlmöglichkeit für Ärztinnen und Ärzte in ...
Kundmachungen der ÖÄK
Die Kundmachungen der Österreichischen Ärztekammer - wie beispielsweise die Werberichtlinie, Hygieneverordnung, Schilderordnung, Qualitätssicherungsverordnung, Prüfungsordnung, Notärztinnen/Notärzte-Verordnung, Satzung der ÖÄK, Ärztlicher Verhaltenskodex (Code of Conduct), uvm. - können direkt über die Homepage der ÖÄK abgerufen werden. >> Link zur ÖÄK &qu...
DFP - für Ärzte
Diplomfortbildungsprogramm Das Diplomfortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer ermöglicht es Ärzten, einen von der Österreichischen Ärztekammer bestätigten und anerkannten Nachweis über die von ihnen absolvierten Fortbildungsveranstaltungen zu erlangen. Alle Informationen zum Thema DFP erhalten Sie auf der Homepage der Akademie der Ärzte unter www.arztakademie.at. Antworten zu den am h&a...
Dr. Stefan Wieser
Tel.: 0463/5856-16 E-Mail: Betreuung Hard- und Software, Datenbanken, Programmierung, Interne Dokumentation, Homepage
Mag. Isabella Isopp
Tel.: 0463/5856-34 E-Mail: Betreuung Hard- und Software, Interne Dokumentation, Homepage, Datenschutz
Meldepflichtige übertragbare Krankheiten
Eine Reihe von Gesetzen (Epidemiegesetz, Tuberkolosegesetz, AIDS-Gesetz, Geschlechtskrankheitengesetz) dienen der Verhütung und Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten in Österreich. Diese Gesetze regeln, welche Krankheiten bei Verdacht, Erkrankung oder Tod der Meldepflicht unterliegen. Jede Ärztin und jeder Arzt sowie jedes Labor, welche eine meldepflichtige Krankheit diagnostizieren, sind voneinander unabhängig ...