Kärntner Notfalltage 2018 Kärntner Notfalltage 2018

Programm folgt in Kürze

Anmeldeformular

Online-Anmeldung

Initiative Wissenschaftliche Medizin Initiative Wissenschaftliche Medizin

"SOS-Medizin" Volksbegehren "SOS-Medizin" Volksbegehren

weniger ist NICHT mehr weniger ist NICHT mehr

Präventionsprojekt Präventionsprojekt

"kärngesund"


Infotext      >>PDF

Arznei & Vernunft Arznei & Vernunft

News News

Interview von ÄK-Präsidentin Dr. Petra Preiss mit der "Ärzte Woche"

Präsidentin Dr. Petra Preiss spricht im Interview mit der "Ärzte Woche" über sexuelle Belästigung von Ärztinnen in Spitälern, sowie über heiße gesundheitspolitische Eisen bei den laufenden Regierungsverhandlungen
Mehr lesenÜberInterview von ÄK-Präsidentin Dr. Petra Preiss mit der "Ärzte Woche" »

ÖÄK-Steinhart: Endlich konkrete Schritte zur Aufwertung der Hausärzte

Sehr erfreut zeigte sich der Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Johannes Steinhart, über aktuelle Ankündigungen von Hauptverbandschef Alexander Biach im Kampf gegen den Hausärztemangel. „Höhere Honorare für Hausärzte und die von der Ärztekammer seit Langem geforderte generelle Möglichkeit, dass Ärzte andere Ärzte in ihrer Ordination anstellen können, wären zwei ganz wesentliche Schritte hin zu einer konkreten Aufwertung des Hausarztberufs“, so Steinhart heute, Donnerstag, in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberÖÄK-Steinhart: Endlich konkrete Schritte zur Aufwertung der Hausärzte »

Ärzte warnen vor gefährlicher Kombination aus Alkohol und Silvester-Böllern

Schwere Brandwunden, abgetrennte Finger, Knalltrauma: Spitalsärzte stellen sich rund um das neue Jahr auf zahlreiche Verletzte durch Feuerwerkskörper ein. „Aus Erfahrung wissen wir, dass die Zeit um Silvester besonders schwere Verletzungen mit sich bringt. Das Tückische daran: Wir Ärzte können nicht alle Schäden wieder heilen“, betont Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) und Obmann der Bundeskurie der angestellten Ärzte. Mayer, selbst Unfallchirurg, weiß: Dauerhafte Folgeschäden sind nicht selten. Auffällig: Die meisten Verunfallten sind alkoholisiert.
Mehr lesenÜberÄrzte warnen vor gefährlicher Kombination aus Alkohol und Silvester-Böllern »

ÖÄK-Vizepräsident Mayer: Spitalsärzte arbeiten zu Weihnachten am Limit

Zwischen Weihnachten und Neujahr krank zu werden, ist ein denkbar schlechter Zeitpunkt. Arztpraxen haben geschlossen, Spitals-Ambulanzen sind voll und die Mediziner überlastet. „Während die Ambulanzen übers Jahr häufig mit Lappalien konfrontiert sind, haben wir es zu Weihnachten mit besonders vielen Notfällen zu tun“, betont Harald Mayer, Bundeskurienobmann der angestellten Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK). Die Belegschaft in den Spitälern gerät rund um Weihnachten mit ihren Kapazitäten ans Limit.
Mehr lesenÜberÖÄK-Vizepräsident Mayer: Spitalsärzte arbeiten zu Weihnachten am Limit »

Aktuelle Tweets der ÖÄK Aktuelle Tweets der ÖÄK

Turnusevaluierung Turnusevaluierung

Gruppenpraxen & Kassenvertrag Gruppenpraxen & Kassenvertrag

Ärzteausbildungsordnung 2015 Ärzteausbildungsordnung 2015

Seit 1. Juni 2015 gilt die neue Ärzteausbildungsordnung >>PDF
Seit 1. Juli 2015 können Anträge für die Anerkennung von Ausbildungsstätten gestellt werden >>LINK

Fragen und Antworten zur neuen Ausbildungsordnung:
FAQ-Liste ÄAO 2015 >>PDF

Schwerpunkte Schwerpunkte

Wahlarztberatung - TermineBerufshaftpflichtversicherung

Therapie Aktiv - Diabetes im Griff Therapie Aktiv - Diabetes im Griff

MINI MED STUDIUM
Homepage Mini Med
         >>LINK