Kärntner Notfalltage 2019 Kärntner Notfalltage 2019

Initiative Wissenschaftliche Medizin Initiative Wissenschaftliche Medizin

Arznei & Vernunft Arznei & Vernunft

MINI MED STUDIUM
Homepage Mini Med
         >>LINK

Präventionsprojekt Präventionsprojekt

"kärngesund"


Infotext      >>PDF

News News

Neue Kampagne „Niederösterreich studiert Medizin“

Mit gutem Beispiel voran: Initiative für mehr Jungärzte und -ärztinnen in Niederösterreich
Mehr lesenÜberNeue Kampagne „Niederösterreich studiert Medizin“ »

Österreichische Ärztekammer: Kein Wunder bei den Hausärzten geschehen

Wieder einmal sorgt eine Eurostat-Statistik für einige Verwirrung. Durch einen Übersetzungsfehler, der Allgemeinmediziner mit Hausärzten gleichsetzte, stand Österreich am Donnerstag für kurze Zeit plötzlich an dritter Stelle bei der Hausarzt-Dichte in der EU. Von solchen Zahlen kann in Zeiten des Ärztemangels natürlich keine Rede sein.
Mehr lesenÜberÖsterreichische Ärztekammer: Kein Wunder bei den Hausärzten geschehen »

Österreichische Ärztekammer zu SV-Beiträgen: Ausgleich aus Budgettopf der richtige Weg

Dass eine Reduktion der SV-Beiträge nur mit einer Ausgleichsfinanzierung aus dem Budgettopf einhergehen kann, hat die Österreichische Ärztekammer schon vor Weihnachten festgehalten. Nur so könne das derzeitige Leistungsangebot aufrecht erhalten werden und - mit zusätzlichen Investitionen - fit für die zukünftigen Aufgaben gehalten werden. Umso erfreuter zeigte sich ÖÄK-Präsident Thomas Szekeres, dass die Ausgleichsfinanzierung aus dem Bundesbudget nun klargestellt wurde.
Mehr lesenÜberÖsterreichische Ärztekammer zu SV-Beiträgen: Ausgleich aus Budgettopf der richtige Weg »

Leserbrief zum Thema "Totenbeschau"

Zum Thema "Totenbeschau" und den dafür diskutierten Honoraren haben wir der Kleinen Zeitung einen Leserbrief übermittelt.
Mehr lesenÜberLeserbrief zum Thema "Totenbeschau" »

ÖÄK News ÖÄK News

Ärztenachwuchs in Österreich: Resolution der Bundeskurie Angestellte Ärzte

Mayer: „Müssen das Problem bei der Wurzel packen und bei Ausbildung ansetzen."

Die Bundeskurie Angestellte Ärzte hat in ihrer heutigen Bundeskuriensitzung eine Resolution zum Problem des Ärztenachwuchses beschlossen. Einzelne Bundesländer haben unterschiedliche Förderungen für Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin vergeben, um diese zur Niederlassung im ländlichen Raum zu bewegen. „Diese stellen allerdings Einzelaktionen dar, es fehlt an strukturiertem Vorgehen und an Abstimmung", so Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) und Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte. Auch die geplante Strukturreform der Bundesregierung sieht eine Stärkung des niedergelassenen Bereiches, insbesondere der Landmedizin, vor. „Wir müssen das Problem bei der Wurzel packen und schon früher, nämlich bei der Ausbildung, ansetzen." Erst durch geeignete Anreize, das Sicherstellen ausreichender Ausbildungsplätze, den Abbau von Wartezeiten sowie allgemein eine qualitativ hochwertige Ausbildung könne es gelingen, den Arztberuf attraktiv zu machen und zu verhindern, dass Ärztinnen und Ärzte ins Ausland abwandern oder sich einem anderen Beruf zuwenden.

Die Forderungen der Bundeskurie Angestellte Ärzte beinhalten unter Anderem flexiblere Arbeitszeitmodelle, familienfreundliche Lösungen, den Abbau von Bürokratie und administrativen Aufgaben, das Erhöhen der Ausbildungsqualität sowie einen Zugang zur Basisausbildung ohne Wartezeiten. „Länder und Krankenanstalten-Träger müssen genügend Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen und Ausbildung als ihre Aufgabe wahrnehmen. Nur so können wir die Ausbildungsqualität erhöhen und praxisorientiert gestalten", so Mayer abschließend.


Aktuelle Tweets der ÖÄK Aktuelle Tweets der ÖÄK

Turnusevaluierung Turnusevaluierung

Ärzteausbildungsordnung 2015 Ärzteausbildungsordnung 2015

Seit 1. Juni 2015 gilt die neue Ärzteausbildungsordnung >>PDF
Seit 1. Juli 2015 können Anträge für die Anerkennung von Ausbildungsstätten gestellt werden >>LINK

Nichtraucher-Volksbegehren Nichtraucher-Volksbegehren

Schwerpunkte Schwerpunkte

Wahlarztberatung - TermineBerufshaftpflichtversicherung

Therapie Aktiv - Diabetes im Griff Therapie Aktiv - Diabetes im Griff